Firmengeschichte

 

Die Unternehmung Brunner Nutzfahrzeuge wurde 1993 von Josef Brunner gegründet und seither erfolgreich geführt.

Seit Firmenbestehen kann das Unternehmen ein gesundes, nachhaltiges und qualitatives Wachstum verzeichnen. Um die Kapazität und die Infrastruktur den Kundenbedürfnissen anzupassen, musste der Standort bereits zum 2. Mal verlegt werden. Seit 2003 befindet sich die Firma in Rieden 10, 6370 Stans, Kt. NW.

Durch ein nachhaltiges und gesundes Wachstum konnte die Mitarbeiterzahl von 8 auf 22 Angestellte gesteigert werden.

Per Januar 2004 ist Patrick Brunner der Geschäftsleitung beigetreten mit der Aufgabe, die Unternehung erfolgreich zu entwickeln und in Zukunft zu führen.

Im Juni 2006 durfte die Unternehmung das Zertifikat der ISO Zertifizierung 9001 und 14001 entgegennehmen, womit das Qualitative denken und handeln auch nachgewiesen werden kann.

Am 30.06.07 wurde die Einzelfirma Brunner Nutzfahrzeuge in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Die neue Firma trägt nun den Namen Brunner Nutzfahrzeuge AG. Mit diesem Schritt wurde auch der Grundstein für die Nachfolgeregelung der Unternehnung gelegt. Der Verwaltungsrat setzt sich aus den Familienmitgliedern Josef, Patrick und Helene Brunner zusammen.

Im Juni 2014 wurde die operative Geschäftsführung an Patrick Brunner übertragen. Josef Brunner wird der Unternehmung als VRP weiterhin erhalten bleiben.

Im Februar 2017 konnte die Unternehmung Brunner Nutzfahrzuege AG die Immobile Rieden 10 in Stans erwerben. Dies ist ein klares Bekenntnis zum Standort in NW und ein wichtiger Schritt in die Zukunft.